Trauer und das Danach

Update

Lesezeit ca: 4 Minuten


Kategorie Alltagsmotivation? Bitte?! 😱


Ja, unbedingt. Wir alle haben mal jemanden verloren, kennen jemanden, der jemanden kennt oder es steht uns noch bevor. So hart das ist, es gehört dazu. So auch das Auseinandersetzen mit Trauer und dem möglichen „Danach“.

Es ist oft nicht mal fair. Ich habe meine tolle Schwester Anfang 2018 verloren. Sie ist nur 43 geworden. 💘 Aber man muss damit umgehen lernen. Jeder in seinem Tempo. Wenn du dieses „Paket“ allerdings dauerhaft im Kopf lässt, verlierst du Kraft und machst alles noch schlimmer.

Instagram

Ich wünsche mir, dass du lernst, aus dem Gedanken an deinen Verlust und dem Fokus Kraft zu schöpfen. Gedanken und Erinnerungen zuzulassen. Tränen zuzulassen. Mit Tränen verarbeitet und versteht man. Dein „Paket“ im Kopf wird kleiner und leichter, du hast mehr Kraft, es geht dir besser.

So schwer das erst mal nachvollziehbar ist… Tränen sind was Gutes. Es ist keine „Fehlfunktion“. 🙂 Du musst ja nicht vor anderen heulen. ❤


Andere Perspektiven zum „Danach“


Keinen Himmel, keine Hölle, nur das Jetzt

Ich persönlich glaube nicht, dass meine Schwester jetzt im „Himmel“ oder der „Hölle“ ist oder dass ich sie wiedersehe. 😌 Ich glaube sozusagen an den Himmel und die Hölle auf Erden und dass wir uns diese selbst und gegenseitig schaffen. Ich glaube an den Moment, die Kraft und Ruhe in mir selbst und an „Träume“. Dass nichts „danach“ kommt. So sind wir gezwungen, den Moment zu genießen. ❗

Nur der Weg ist das Ziel. Und ein Traum die Richtung. 🙂

Sinus Himmel Hölle
Himmel, Hölle – Sinus – Eigene Hochs & Tiefs Das Leben. Der Weg. 🙃


Alles ist Natur – außer das, was der Mensch „erschafft“


Aber ich glaube übergeordnet an ein „Naturprinzip“. Natur ist alles, was da ist (=Universum, Planeten, Sterne, Teilchen, Atome, …., Erde, Pflanzen, Tiere, Menschen). 💚 Überall herrschen Naturgesetze, wie die Schwerkraft. Wir sind Teil der Natur, also gelten Naturgesetze auch für uns. Wie viele oder ob alle — keinen Schimmer. 🙂

Andere sprechen von „Gott“. Aber für mich ist Gott = Natur. Sei mir nicht böse und „verteufel“ mich nicht, weil ich nicht so glaube, wie es die Kirche sagt. Ich versuche eher Brückenbauer zu sein und sehe Religion, Naturwissenschaften, Psychologie und Co. als Disziplinen aus verschiedenen Perspektiven.

Und. Ähm…. Uff. Worauf willst du jetzt hinaus?


Auf den geliebten Mensch, den DU verloren hast. Auf ein Danach. Parallelen zur Religion. „Unsterblichkeit„. „Wiedergeburt„. Das sollte man – aus meiner Sicht – nicht so wörtlich nehmen. Aber an „allem“ ist ja trotzdem immer irgendwie ein kleines bisschen was dran.


Gedankenpfad zur Unsterblichkeit, Physik und Wiedergeburt

Wie oben gesagt, glaube ich nicht, dass ich meine Schwester wiedersehe. Dass es ein „Danach“ in Form des Lebens gibt, so wie wir das kennen. Gemäß Hawking möchte ich mir auch nicht anmaßen, das in Stein zu meißeln, aber es entspricht nicht der Logik. Zum Beispiel sind wir ohne ein „Danach“ gezwungen, das JETZT zu leben. Genießen, bewusst wahrnehmen und das Blöde ändern oder anzunehmen. 💕🖤

Aber meine Schwester ist in meinen Gedanken. Nicht immer bewusst, aber sie ist trotzdem da. Sie ist somit unsterblich. 🌹🌹🌹


Und die – äh – Wiedergeburt?


Schon C.G. Jung hatte zu seiner Zeit die Psychologie teilweise im Zusammenhang mit der Physik betrachtet.

Einstein sagte „Alles ist Energie„. Auch wir Menschen – als besagter Teil der Natur – bestehen jeder zu über 92% aus Sternenstaub. 🎧 Das ist kein esoterisches Gefasel. Das ist Physik. 🙂

Wenn also alles Energie ist und wir ein Teil der Natur, dann gelten auch Gesetze zur Energie für uns. Wie z.B. das Gesetz der Energieerhaltung.

Energie?! – Denk‘ zum Beispiel an „Essen“. Essen ist auch Energie. Als Wirkung bekommen wir Kraft (=Physik). 🙂

Energieerhaltung:

In einem abgeschlossenen System ist die Summe aller Energien konstant. Die Gesamtenergie bleibt erhalten.

lernhelfer.de

Nein, ich bin kein Physiker. Ich weiß auch nicht wirklich, wann etwas „abgeschlossen“ ist oder nicht. Vielleicht weiß das auch keiner so richtig. Aber:

Bei den vielfältigen Umwandlungen und Übertragungen von Energie, die in Natur, Technik und Alltag vor sich gehen, bleibt die Gesamtenergie immer gleich groß. Sie kann zwar in verschiedenen Formen auftreten, bleibt aber insgesamt immer erhalten, auch wenn sie sich räumlich anders verteilt.

lernhelfer.de


Wenn alles „Energie“ ist, dann ist auch meine Schwester Energie (=Physik). Sie ist sozusagen unsterblich (=Religion), weil sie in den Gedanken meiner Familie, ihren Freunden und mir existiert. 🧡❤


Mehr noch: Gemäß Energieerhaltungsgesetz der Physik ist sie nicht „weg“. Sie ist jetzt nur in einer anderen Form da. In meinen Gedanken, in meinem Tun. In dieser Website. Die sogenannte „Wiedergeburt„. Für mich da, für dich da. 🙂 ❤🧡

Vielleicht ist das sogar die biblische „Auferstehung„. 😌🤷‍♀️💚


Die Natur hat uns so „gebaut“, dass wir uns mitteilen. Und damit auch anderen helfen. Wie gesagt, meine Website.. ohne sie stünde das hier nicht. 🌹

„Wenn du was gibst, bekommst du was zurück.“ Du weißt schon. Geben, Nehmen und so. 🙂 Und was – äh – bekommt man zurück? Kraft„. Und „Ruhe„. ☯

Wenn du sozusagen wie ein Buddha in Ruhe „in dich reinhorchst“, dann wirst du das merken. Fühlen. Braucht nur etwas Übung. Keine Hexerei, kein Hokus-Pokus. 🙂

Buddha_Seifenblasen_fackelnichtlang.de


Klingt vielleicht erst einmal komisch. 🙂 Aber somit hat jedes „Wissensgebiet“ seine Daseinsberechtigung, nur aus einer anderen Perspektive betrachtet. Ich muss heulen, während ich das schreibe. Aber auch du weißt nun auch, dass man durch Tränen verarbeitet. Lernt. Versteht. 🙂 ❤

Hilft dir das auch? Stell‘ mir Fragen, mach‘ dir Luft. 🙂 Kommentiere gerne oder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.