Work-Life-Balance

View this post on Instagram

Meine 2. Arbeitswoche war ein bisschen anstrengend. 😵 Ziel ist, mehr Ordnung und System ins #Marketing zu bringen und weniger Gießkanne. Entsprechend Austausch und Einbindung von Kollegen und z.B. Ressourcen und Prozesse ausloten. 😌 Ich mag’s, aber die letzten Tage war ich abends recht kaputt und so kam mir auch das schicke Bild in den Sinn. 🛋🎨😄 * Ganz ehrlich? Arbeit ist immer anstrengend. Und das ist gut so. 👍 Der Kopf mag Herausforderung. Aber wenn du ihm nichts anderes Spannendes zu tun gibst, denkt er auch an nicht viel anderes. ⚡️Das ist auch bei allem anderen so. Gibst du deinem Kopf z.B. GAR NICHTS zu tun, dann beschäftigt er sich mit DIR SELBST und ist so lange auf „Fehlersuche“, bis du ihm was anderes zu tun gibst. ❗️ * DU priorisierst und gewichtest SELBST. Die Arbeit und jegliches „Problem“ ist so lange wichtig, bis du deinem Kopf etwas anderes Spannendes zu tun gibst. 🤷‍♀️☺️ Und wenn du nach Feierabend „jeden“ Tag rumhängst, dann fällt es dir immer schwerer, Kraft für tägliche ToDo aufzubringen und sei es der Haushalt. Klar ist das schwierig. Gut so. 😌 * Ich muss auch wieder meinen Rhythmus und eine Balance finden, so gut es geht mit meinem Fuß Sport machen. 🏃‍♀️ Freunde treffen – hatte ja quasi keiner Zeit die Woche. 🙄😉 #Psychologie-Schreib-Kram integrieren. Möglichst jeden Moment bewusst machen. Auch beim Arbeiten. 🙃🤷‍♀️ * Es gibt NUR das Jetzt und keinen „Afterlife“ Plan B. Es gibt NICHT nur den Feierabend, das Wochenende, den Urlaub. Mach‘ was draus, es hilft nix. 💗🥳🤜 Und frag mich gern, wenn was unklar ist. 🤗 * #graffitiwall #streetartporn #abstractdesign #streetartnews #streetartdaily #streetartglobe #streetartphotographer #bnwportrait #graffitiart #psychology #psychologytoday #motivationssprüche #arbeit #burnout #work #hustletime #psychotherapy #psychotherapie #achtsamkeit #depressiv #depressionhelp #depressionen #aachen #ruhrpott #ruhrgebiet #yogatime #meditationtime #buddhaful

A post shared by Monika 📍Marl * Ruhrpott * GER (@monika_ptrs) on

View this post on Instagram

Paar Worte über Arbeit & Work-Life-Balance 😌✍️ Je herausfordernder dein Job ist bzw je mehr du ihn so bewertest, desto mehr „musst“ du privat ausgleichen. ⚖️ * Erinnerst du dich? Der Kopf versucht sich ständig zu fokussieren. Auf ein Problem bzw auf eine subjektiv gaaaanz spannende Sache. 👉 Also auch und seeeehr häufig auf die Arbeit. 🤷‍♀️😌 * Und: Der Kopf beschäftigt sich so lange wie du ihn beschäftigst. ❗️Genauso lange findet er all das unsagbar wichtig. Ein Fokus ist produktiv, aber auch nicht immer ungefährlich.. ⚡️ * Ich meine es ernst & auch aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass dein Kopf was Spannendes oder besser MEHRERE spannende Dinge zum Ausgleich braucht. * Gemäß #konfuzius 🤓☺️ hilft hier die Strategie „Bildung ist der Weg“. Ich habe mir (erst unbewusst) die Psychologie und Zusammenhänge mit der #Physik als Ausgleich geschaffen. 🙂 * Was hilft noch? Na, halt alles, was für dich spannend ist und immer: Familie, Freunde, Natur, Sport. Und jede Menge Kleinkram. 🙂 * Beobachte dich. Mal abends, am Wochenende, im Urlaub und zum Vergleich wieder auf der Arbeit. ➡️ Was zieht dich so sehr in den „Bann“, was die Arbeit unwichtig/er werden lässt? * Für Fragen/Anmerkungen/Kritik immer los. Soll ja helfen. Damit du kein Kopf-Monster kriegst. 🎨🖤😉(Konkret: Im Fokus verbraucht man sehr viel Energie und schnell zu viel. Und dein Kopf mag nicht aufhören. ☺️) * #graffitilove #streetartphotography #abstractphotos #streetartporn #graffitiwall #abstractphotograph #abstractphotographer #motivationssprüche #motivationdaily #hustletime #meditationtime #yogatime #burnoutprevention #burnouts #depressiv #depressionhelp #depressionen #psychotherapy #psychotherapie #psychologyfacts #psychologie #ruhrpottgraffiti #ruhrgebiet #ruhrpottliebe #phoenixwest #dortmundcity

A post shared by Monika 📍Marl * Ruhrpott * GER (@monika_ptrs) on

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.