Eigene Do’s, die deine Psyche ausgleichen

Update

Lesezeit ca: 1 Minute

Hier findest du eine Checkliste, die dich dabei unterstützt, dass deine Psyche – DU – ausgeglichener wird. Du musst das nicht mal auswendig lernen. Das sind tatsächlich die idealistischsten & geradezu märchenhaftesten Handlungen. 😉 Und genau die helfen dir selbst. Nachhaltig. 🤷‍♀️

Z.B. ist jeder Ärger, den du fühlst oder nicht ziehen lässt, Ballast für deinen Kopf. Du schleppst es mit dir rum, machst dir unnötige Gedanken dazu: Du nimmst dir selbst eigene Kraft! Je weniger du im Kopf hast, desto mehr Kraft hast du. Denkst du nicht bloß an dich, dann kommt auch Ruhe dazu.

Nur nicht kurzfristig und von einfach ist ebenfalls nicht die Rede. Aber das wäre auch langweilig und da steht der Kopf so gar nicht drauf.

Wie komme ich drauf? Selbst erlebt, gelesen & gedanklich „zurechtgepuzzelt“. 🙂 🧩


vgl. auch GEO Magazin 08/2019, Beitrag „Verzeiht euch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.